Die Pferde stehen gesattelt...

...ihr dürft aufsitzen wenn Ihr wollt - RapUpComedy mit Maeckes und Plan B
Die Rapper, Schauspieler und Performer Maeckes & Plan B erfanden den eigenen Genre-Mix »RapUpComedy«, eine Mischung aus Slapstick, Stand Up Comedy, Theater und Rap. Nach ihren beiden Stücken »Das Duell«, das sich mit der Gegenüberstellung von Hochkultur und HipHop beschäftigte und dem Krimi »Zimmer 601«, widmen sie sich jetzt dem jungen Friedrich Schiller. Das Duo - selbst künstlerisch tätig und vor allem an Literatur und Sprache interessiert - fühlt auf unverfrorene und bisweilen irrwitzige Weise dem Künstlerdasein auf den Zahn. Von der Mittellosigkeit des jungen Dichters über den Konflikt zwischen Erfundenem und Erlebtem bis hin zu den Parallelen des Künstlerdaseins gestern und heute, nähern sich die beiden Allround-Talente dem Thema auf erfrischend unkonventionelle Weise und stellen aktuelle Bezüge her. Bekannt für ihre humoristischen Umsetzungen und ausgerüstet mit der eigenen Jugend, konzipieren sie zum Thema ein Bühnenstück, das zwischen klassischen Texten, Rap und Theater changiert und somit Jung und Alt gleichermaßen anspricht. Was hat es mit dem Wasserballett auf sich? Welchen Tod starb Schiller wirklich? Und warum mischt sich Matthias Schweighöfer ständig wieder ein? Um sich die Antworten auf diese Fragen nicht entgehen zu lassen, sollte man sich also schleunigst gen Ludwigsburg aufmachen, denn: »Die Pferde stehen gesattelt, Ihr dürft aufsitzen, wenn Ihr wollt«

MAECKES // Markus Winter
PLAN B // Bartek Nikodemski

Eine Produktion der Tanz- und Theaterwerkstatt. Gefördert durch die Stadt Ludwigsburg, Fachbereich Kunst und Kultur und vom Regierungspräsidium Stuttgart.

Videolink

Premiere //  // 

30.10.2009 Palais Grävenitz
Weitere Vorstellungen // 2., .3.11.2009 Palais Grävenitz, Ludwigsburg //
19., 20.03 2010 Kunstzentrum Karlskaserne, Ludwigsburg

Anmeldung